maskierte-liebhaber2

 
Dortmund - Orchesterzentrum NRW, Kammermusiksaal 19. März 2012

Standing Ovations begleiteten die Aufführungen der ersten MAKSi-Oper in Hilchenbach-Dahlbruch und in Dortmund. Helle Begeisterung und ein nicht enden wollender Applaus haben uns bestätigt, das es richtig war, dieses wunderschöne Projekt - zusammen mit dem Gebrüder-Busch-Kreis und dem MAKSi Akademie Orchester - ins Leben gerufen und zum Erleben gebracht zu haben.
Mit ein wenig Glück und der Mithilfe unserer Sponsoren, denen wir an dieser Stelle noch einmal recht herzlich danken wollen, steht weiteren Aufführungen zu einem späteren Zeitpunkt nichts im Wege. Wir freuen uns schon jetzt auf ein auf ein Wiedersehen mit allen Beteiligten!

 

 

Presseberichte zur Uraufführung:

Siegener Zeitung

Westfälische Rundschau, Dr. Knut Lohmann

Video: "Verschollene Oper" von Elin Rosteck in WDR Lokalzeit Südwestfalen

TOP Magazin Siegen-Wittgenstein

18. März 2012 Dahlbruch, Gebrüder-Busch-Theater 17.00 Uhr19. März 2012 Dortmund, Orchesterzentrum NRW Kammermusiksaal 19.00 Uhr

In Kooperation mit dem Gebrüder-Busch-Kreis e. V. / Projektleiterin: Maria Arns

 

Ein Kommentar von Dr. Gunhild Müller-Zimmermann

 

Plakat_Oper_Die_Maskierten_Liebhaber_WebDieses Projekt ist eine Opernproduktion der komischen Opera "Die maskierten Liebhaber" "(Gli amanti mascherati). Es handelt sich um die Uraufführung der Oper des Komponisten Niccoló Piccinni. Das Libretto wurde von Valentina Bilancione revidiert und die Partitur von Umberto Leonardo bearbeitet.

Diese Aufführung ist nicht nur an das hiesigen Publikum gerichtet sondern möchte den Musiktheater-Betrieb in Deutschland ganzheitlich präsentieren.

Die Aufführung wird im Gebrüder-Busch-Theater (Hilchenbach- Dahlbruch) und im Orchesterzentrum NRW in Dortmund stattfinden.

Das MAKSi Akademie Orchester wird von Maurizio Quaremba geleitet. Diese Aufführung wird vom Label Bongiovanni www.bongiovanni70.com (Bologna - Italien) auf CD produziert und vertrieben.

 

Presse zur Förderung der MAKSi-Projekte, ein Kommentar von Dr. Gunhild Müller-Zimmermann hier.

Das Projekt: Giacomo Puccini "Messa di Gloria" in Wenden und Dahlbruch

Kommentar von Jürgen Arndt: Siegener Zeitung

 

Musizieren im Alter

Von Links: Rudolf Biermann, Prof. Dr. Helmut Reuter, Ana-Marija Markovina, Svenja Kohlmann, Dorothea Spies, Egon Müller, Maurizio Quaremba, Gaby Clemens, Martin Suthe, Ralf Aulrich.

 

Sonntag 16. Oktober 2011, 10.00 Uhr

Hilchenbach - Stift-Keppel, Konventsaal - Eintritt frei

Vortrag Prof. Helmut Reuter "Wie verändert sich unser Gehirn"

Musikbeitrag von Teilnehmern des Violinkurses der Dozentin Svenja Kohlmann

 

Dieses Projekt wird gefördert vom Landesmusikrat NRW

Fulminanter Einstand des MAKSi Akademie Orchesters

beim 9. Galakonzert der Chorgemeinschaft Kreuztal.

Siegener Zeitung

 

Das Konzept des MAKSi Akademie Orchesters wird gefördert vom

Landesmusikrat NRW und der Volksbank Siegerland

Das Chorfestival des Deutschen Chorverbandes

mehr

Infos und Termine unter "Unsere Projekte"

Die ausgezeichnete Jazz Sängerin Judy Rafat (www.judyrafat.de) gibt Gesangskurse im Bereich Pop, Jazz, Blues und Swing für Solisten und Chöre bei MAKSi.